Erinnerung: Sind Sie bereit für die Datenschutz-Grundverordnung?

Die Besonderheit des Datenschutzbeauftragten in Zeiten der Datenschutz-Grundverordnung:

Die Rolle des Datenschutzbeauftragten wird, sobald die Datenschutz-Grundverordnung am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, enorm an Bedeutung gewinnen.
Bislang war die Aufgabe des Datenschutzbeauftragten auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Regelungen hinzuwirken, doch durch die neue Grundverordnung wird daraus die Überwachung der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Regelungen.

Ebenso werden die Bußgelder von bisher 300.000 Euro auf bis zu 20 Millionen Euro oder vier Prozent des weltweiten Jahresumsatzes ausgedehnt. Verhindert werden kann dies nur durch Einhaltung der Datenschutzregelungen mit Hilfe eines Datenschutzbeauftragten.

Nun liegt es an Ihnen, Ihr Unternehmen und den Datenschutzbeauftragten erfolgreich auf die Voraussetzungen der neuen Ära Datenschutz-Grundverordnung vorzubereiten!

Weitere Informationen finden Sie hier:
Artikel zur Datenschutz-Grundverordnung

Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema?

Kontaktieren Sie uns! Wir unterstützen Sie dabei gerne und übernehmen das Amt des externen Datenschutzbeauftragten!

Telefon: 0951 / 700860 oder per E-Mail: info@es1.de