Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Übersicht der Leistungen des betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte wirkt im Rahmen seiner laufenden Tätigkeiten auf die Einhaltung der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (und zukünftig auf die Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung) sowie weiteren Vorschriften hin:

  • Unterweisung der Mitarbeiter:

    • Prüfung der Verpflichtung auf das Datengeheimnis im Sinne des § 5 BDSG
    • Beantwortung konkreter Fragen von Mitarbeitern und Kunden zum Datenschutz
    • Mitarbeiter-Sensibilisierung zum Datenschutz
  • Kontrolle:

    • Prüfung der Erforderlichkeit und Durchführung einer Vorabkontrolle
    • Prüfung der ordnungsgemäßen Anwendung der Datenverarbeitungsprogramme
    • Überwachung bei der Führung von Verfahrensverzeichnissen
    • Überprüfung der Anforderungen bei Dienstleistern z. B. im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung
  • Optimierung der technischen und organisatorischen Abläufe der Datenerhebung und verarbeitung:

    • Mitwirkung bei der Erstellung und Pflege der Datenschutz-Dokumente
    • Entwicklung betrieblicher Richtlinien zum datenschutzkonformen Umgang mit personenbezogenen Daten
    • Erarbeitung, Vorschlag und Pflege von Richtlinien oder eines Datenschutz-Handbuchs
  • Unterstützung der Durchsetzung unternehmerischer Entscheidungen:

    • Prüfung auf Konformität mit datenschutzrechtlichen Vorschriften
    • Unterstützung öffentlichkeitswirksamer
    • Darstellung von Datenschutzmaßnahmen
    • Unterstützung bei der Durchführung von Kontrollen der Internet- und E-Mail-Nutzung
  • Auskunfts- und Registeraufgaben:

    • Auskunftserteilung gegenüber Betroffenen
    • Auskunft über Meldepflichten der verantwortlichen Stelle

Somit ist der Datenschutzbeauftragte frühzeitig in datenschutzrelevante Projekte und Planungen einzubinden.
Dies gelingt nur, wenn die Funktion des Datenschutzbeauftragten fest in die Organisation verankert wird.

ABER:

Die Verantwortung zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen liegt trotz der Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten bei der Unternehmensleitung.
Der betriebliche Datenschutzbeauftragte kann aufgrund seiner Befugnisse lediglich überwachen und anmerken, aber nichts anordnen oder entscheiden.

Den betrieblichen Datenschutzbeauftragten gibt es bereits ab 800€ pro Quartal!

Zum Anfrageformular

Basic

Schützen Sie sich jetzt!
Das Sicherheitspaket „Basic“ bietet ein gewisses Maß an Grundschutz!

Zum Sicherheitspaket „Basic“

Premium

Benötigen Sie noch weitere Leistungen?
Das Sicherheitspaket „Premium“ beinhaltet weitere Maßnahmen!

Zum Sicherheitspaket „Premium“

Deluxe

Benötigen Sie noch weitere Leistungen?
Das Sicherheitspaket „Deluxe“ beinhaltet alle verfügbaren Maßnahmen!

Zum Sicherheitspaket „Deluxe“

Zusatzpakete

Benötigen Sie noch zusätzliche Leistungen?
Dann sehen Sie sich unsere Zusatzpakete an!

Zu den Zusatzpaketen